Alle Artikel

Artikel durchsuchen

Romantischer Weg entlang der Weser/Vesdre bei Roetgen

Das mögen Kinder gerne: ein schmaler Pfad der zwischen Blaubeerbüschen durch den Wald führt, ein Bach in dem man an manchen Stellen die Füße baden kann und viele Spuren von Bibern. Weglänge ca. 3,5 km

Rundwanderung im mittleren Ourtal

Ruhig und abgeschieden - eine ideale Wanderstrecke für alle, die Natur und Stille lieben. Um diese Wanderung genießen zu können, müssen Sie etwas Ausdauer und Kondition mitbringen, denn die Strecke ist 18 km lang.

Garten der Sinne

- einen Garten sehen, riechen, hören, schmecken und fühlen

Mordkreuz und Flurkreuz

Je nach ursprünglicher Bedeutung, Beschaffenheit und regionaler Tradition haben die Kreuze verschiedene Namen: Wegekreuz, Pilgerkreuz, Flurkreuz, Sühnekreuz, ...

Interview mit der Eselzüchterin Gerda Johnen

Als eines der ältesten Haustiere der Menschheit ist der Esel präsent in Mythologie und Kulturgeschichte. Über Jahrtausende hat er die Lasten der Menschen getragen. Heute wird er dafür nicht mehr gebraucht - dafür findet der Esel aus anderen Gründen Freunde!

Ein Spaziergang auf der Grenzkunstroute von 2011

Beim Grenzübergang Köpfchen, an der deutsch-belgischen Grenze konnte man vom 19.Juli bis zum 30. Oktober 2011 ein Internationales Landartfestival erleben. Thema der Route: ÜberGriffe. Eingeladene Künstler, Künstler, die sich selbst berufen fühlen, Kinder und Jugendliche und kreative Spaziergänger haben hier ihre Spuren hinterlassen.

Eine Fahrradtour mit dem Knotenpunktsystem selbst zusammenstellen

Es wurde in Belgien entwickelt und es gibt einen guten Grund, warum sich das Knotenpunktsystem in die angrenzenden Länder ausbreitet: es ist unglaublich praktisch!

Die Etappen des Eifelsteigs

Der Eifelsteig wurde 2009 eröffnet - und Anfang 2010 gab es bereits ca. 15 Bücher und Karten zu dem Thema! Es muss also was dran sein an dem Weg …

Das Matronenheiligtum von Nettersheim

Glück, Zufriedenheit, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Liebe – das sind die Klassiker auf den Wunschlisten. Bestimmt war das auch nicht anders, als hier römische Legionäre lebten und sich mit ihren Bitten und Danksagungen an die drei Matronen wandten. Text und Fotos: Loni Liebermann

Auf dem Flurheckenweg von Eicherscheid

In dieser Form sind sie einmalig. Aus Rotbuchen werden im Monschauer Heckenland seit Jahrhunderten ganz besondere Hecken geformt, die der Landschaft und den Dörfern einen unverwechselbaren Charakter geben. Der Flurheckenweg von Eicherscheid führt durch diese eindrucksvolle Landschaft.
Kontakt/Impressum