Idyllischer Weihnachtsmarkt in Monschau

Veranstaltungen in der Euregio

Idyllischer Weihnachtsmarkt in Monschau

Monschau, das idyllische Eifelstädtchen ganz in der Nähe der belgischen Grenze, ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Zu Weihnachten putzt sich der Ort besonders schön heraus. Mit seinen pittoresken Winkeln zieht der Ort im Naturpark Hohes Venn – Eifel vor allem in den warmen Monaten Touristenströme an. Inmitten der mittelalterlichen Stadtanlage, die vom Flüsschen Rur durchzogen wird, dominieren mit Schiefer verkleidete Häuser und Fachwerkbauten mit Cafés, Gaststätten oder Kunsthandwerks- und Souvenirläden. Sie sollten auf jeden Fall den Monschauer Weihnachtsmarkt, der an den vier Advents-Wochenenden tausende Gäste in die Stadt lockt, besuchen. Am besten plant man den Besuch in Monschau so, dass man bis zum Frühabend bleiben kann. Die hereinbrechende Dämmerung, passende Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtslieder, die von verschiedenen Musikvereinen gespielt werden, fügen sich zu einer einmaligen Vorweihnachtsstimmung zusammen, die selbst hartgesottene Nichtromantiker bei einem Glühwein genießen.

Uhrzeit: Geöffnet an den Wochenenden ab dem 23. November und bis zum 23.12.2018. Freitags und samstags von 11-21 Uhr, sonntags 11-20 Uhr. Achtung: Am 25.11. geschlossen.

Zusatzinformationen zum Veranstaltungsort: Hier finden Sie Infos zum Parken.

Fotostory: Fachwerkhäuser in Monschau

Datum

07.12.2018

Ort

52156 Monschau

Stadt Monschau

Kontakt/Impressum