Alle Artikel

Artikel durchsuchen

Neuerscheinung: "52 kleine & große Eskapaden in der Eifel", Loni Liebermann, DuMont

Schnell raus ins Grüne, für einen Tag dem Alltag entfliehen oder für ein Wochenende Vergnügen, Abenteuer und Wohlgefühl kompakt und intensiv erleben - in diesem Buch finden Sie viele Anregungen und Tipps.

Marienfrömmigkeit. Zufällige Begegnungen unterwegs

Von schöner Gestalt, selbstlos und mitfühlend, offen für die Sorgen der Menschen - eine ideale Vermittlerin zwischen den Menschen und Gott: Maria. Und eine Ikone, auf die man unterwegs immer wieder trifft.

Auf dem Flurheckenweg von Eicherscheid

In dieser Form sind sie einmalig. Aus Rotbuchen werden im Monschauer Heckenland seit Jahrhunderten ganz besondere Hecken geformt, die der Landschaft und den Dörfern einen unverwechselbaren Charakter geben. Der Flurheckenweg von Eicherscheid führt durch diese eindrucksvolle Landschaft.

Venn-Wanderung bei Xhoffraix

Abwechslungsreiche Wanderung von 12 km bei Xhoffraix am südlichen Rand des Hohen Venn durch eine der naturbelassensten Regionen Ostbelgiens.

Kleine Rundwanderung bei Orsbach

Ein toller Fernblick - aber auch im Detail gibt es hier einiges zu entdecken!

Klettern im Göhltal

Outdoor Climbing im Tal der Göhl bei Kelmis – Klettern im Steinbruch

Hollerkiacherl, Holundersekt und mehr

Kinder lieben Hollerkiacherl, doch die Blütendolden von Holunder gibt es nirgendwo zu kaufen. Eigentlich nicht erstaunlich, denn er wächst fast überall. Im Longdrink Hugo hat der Holundersirup in den letzten Jahren eine gewisse kommerzielle Bedeutung gewonnen.

Das Gagelbier vom Schurenhof

Wie eine erfindungsreiche Bäuerin mit Hilfe der Forstbehörde, slowfood und einer kleinen Brauerei einer alten Tradition zu neuem Leben verhalf.

Baden, Wassersport und mehr

Die meisten Seen in der Region sind Stauseen, Baggerseen oder sie wurden im Zusammenhang mit der Rekultivierung des ehemaligen Braunkohletagebaus eingerichtet.

Die Brasserie von Bellevaux

Die belgischen Ardennen sind eine interessante Region für Wanderer und für Freunde des Kulinarischen. Warum nicht beides miteinander verbinden? Das dachten sich auch Carla und Wil Schuwer, als sie 2006 in Bellevaux, südlich von Malmedy ein altes Bauernhaus in eine kleine Brauerei mit Gastronomie umwandelten.
Kontakt/Impressum