Alle Artikel

Artikel durchsuchen

Park Gravenrode

Der Park Gravenrode ist ein Naherholungsgebiet südlich von Landgraaf und westlich der Bahnstrecke bei Kerkrade. Früher lag hier das Zentrum eines Steinkohlereviers.

Mordkreuz und Flurkreuz

Je nach ursprünglicher Bedeutung, Beschaffenheit und regionaler Tradition haben die Kreuze verschiedene Namen: Wegekreuz, Pilgerkreuz, Flurkreuz, Sühnekreuz, ...

Nicht idyllisch - der Todtenbruch

Wir laden Sie ein zu einem 4,5 km langen Rundweg auf Stegen durch den Todtenbruch, einem nordöstlichsten Ausläufer des Hohen Venn im Hürtgenwald. Der Rundweg ist auch für Kinderwagen oder Rollstuhl geeignet.

Imgenbroicher Venn mit Steinley

Diese abwechslungsreiche Wanderung in das Imgenbroicher Venn ist ca. 6 km lang und verläuft teilweise über Holzstege. Die Wege sind gut markiert und ausgeschildert.

Kutenhart

Entlegen, einsam und nicht besonders abwechslungsreich. Und gerade deswegen interessant?

Kopf freimachen, gehen

Es muss keine Wanderung von 5 Stunden sein. Wie wär's mit einer halben Stunde Gehen in der Landschaft?

CAP - der Carl-Alexander-Park

Die Grube Carl Alexander in Baesweiler wurde umgestaltet und ist heute ein Park mit Aussichtsplattform auf der Halde.

Windlichter

Basteln, knutselen, bricoler! In der dunklen Jahreszeit erwacht bei vielen der Wunsch, etwas Nettes, Kleines selbst zu machen. Dabei gibt es dann vielleicht ein paar Kekse und einen heißen Tee oder Glühwein …

Schafe in der Kunst

Schafe sind heute nicht nur Filmstars und Hauptakteure von Kriminalromanen, es gibt auch zeitgenössische Künstler, die mit Vorliebe Schafe malen. Wir stellen Ihnen hier zwei Künstlerinnen aus Aachen vor, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Sonntagsspaziergänge in der Nordeifel

So kann der Sonntag gelingen! In dem 2017 erschienenen Buch „Sonntagsspaziergänge in der Nordeifel“ von Loni Liebermann finden Sie 20 Vorschläge für Ausflüge: kleine Wanderungen bis maximal 10 km und viele Tipps, um den Tag angenehm abzurunden.
Kontakt/Impressum