Alle Artikel

Artikel durchsuchen

Die wilde Küchenschelle bei Marmagen

Lila Blumen bestaunen, im frühen Frühling Sonne tanken und dabei ein interessantes Naturschutzgebiet entdecken – es gibt viele gute Gründe für diesen Ausflug!

Wie fotografiert man Narzissen?

Ein gelbes Blütenmeer, blauer Himmel, zur richtigen Zeit am richtigen Ort - etwas anderes scheint dazu nicht nötig. Oder doch?

Hohlwege

In der Euregio Maas-Rhein gibt es etliche alte Hohlwege und kleine Schmugglerpfade.

Relikte des Westwalls

Der Westwall: ein Fremdkörper in der Landschaft und doch vertraut – zumindest für alle, die oft an der Westgrenze Deutschlands unterwegs sind.

Giersch im Garten, in der Natur und in der Küche

Einerseits ist er ein gefürchtetes Unkraut und andererseits schmeckt er ausgezeichnet! Ähnlich wie Petersilie. Ein weiteres Plus für das Wucherkraut ist, dass es als eines der ersten frischen Kräuter in der Natur wächst.

Via Gulia - die Göhltalroute (53 km)

Eine mehrtägige Wanderung entlang der Göhl, Geul oder Gueule

Kahili-Ingwer

Eine duftende und wuchsfreudige Pflanze für den Wintergarten

Die Schäferei "Bergerie des Aris"

Früher wurden bäuerliche Unternehmen im Allgemeinen innerhalb der Familie vererbt und weitergeführt. Heute trifft man oft auf Bio-Landwirte und ökologisch orientierte, bäuerliche Kleinunternehmen, die diesen Beruf aus Neigung und Überzeugung gewählt haben. Sie können nicht immer von dieser Arbeit leben und betreiben sie dennoch mit großem Engagement.

Höhlen und Stollen der Eifel

Insgesamt ist die Eifel keine Region mit vielen Höhlen. Etliche dieser Höhlen entstanden durch menschliche Einwirkungen und sind damit im wissenschaftlichen Sinn keine echten Höhlen, sondern ehemalige Bergwerke und Stollen.

Wilde Narzissen in Eifel und Ardennen

Was wäre der Frühling ohne Narzissen! Angeblich gibt es heute mehr als 24.000 Kulturformen. Wild wachsende Narzissen dagegen sind in Mitteleuropa etwas sehr Seltenes, es gibt sie nur an wenigen Stellen in der Eifel, den Ardennen und im Hunsrück.
Kontakt/Impressum