Moorkiefer im Imgenbroicher Venn, Steinley - Venn

Imgenbroicher Venn mit Steinley

Diese abwechslungsreiche Wanderung in das Imgenbroicher Venn ist ca. 6 km lang und verläuft teilweise über Holzstege. Die Wege sind gut markiert und ausgeschildert.

Suche


Newsletter abonnieren


Aktuelle Infos mit vielen Ausflugstipps erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter

Abendstimmung in der Brunssumer Heide

Die Brunssummerheide

Sanddünen, ausgedehnte Heideflächen, Wälder, ein Quellgebiet, in dem man (ein wenig) baden kann – entdecken Sie diese überraschende Landschaft zwischen Heerlen und Brunssum!

Moospolster im Brackvenn (Hohes Venn) im Mai

Das Brackvenn

Eine typische Vennlandschaft westlich von Mützenich, die Wanderwege verlaufen meist auf Holzstegen. Das abwechslungsreiche Gebiet ist sehr gut geeignet für kleine Rundwege.

Im Naturpark

August - September: Heideblüte!

In der Euregio Maas-Rhein gibt es sowohl moorige Heidegebiete wie das Hohe Venn, als auch sandige Heiden, wie z.B. Teile der Brunssumer Heide oder die Drover Heide. Besonders attraktiv sind diese Landschaften für Besucher zur Heideblüte im August und September.

Herbstlicher Buchenwald bei Nebel

Der Wald der Eifel

Die Urwälder der Eifel entwickelten sich nach der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren. Als Laubwälder mit einem hohen Anteil an Buchen bedeckten sie über Jahrtausende die Höhen und Täler. Mit den verschiedenen Epochen der menschlichen Besiedlung und Nutzung veränderte sich der Wald.

Gefüllter Minikürbis - Rezept

Gefüllter Minikürbis, glutenfrei

Dieser kleine Kürbis hat genau die richtige Größe für eine Person.

Gefrorene Schlehen

Ein traditionelles Rezept für Schlehenlikör

Sammeln, ansetzen, sich auf das nächste Jahr freuen!

Pilzglück

Der Steinpilz

Für die meisten Pilzsammler ist er DER PILZ schlechthin.

Fotostrecken


Die Drover Heide

Die Drover Heide liegt am nördlichen Rand der Eifel zwischen Düren und Zülpich.

Herbst am Blausteinsee

Eine herbstliche Farbenpracht und verwilderte Pflanzen am Blausteinsee!

Physalis aus eigener Ernte

Die Früchte schmecken lecker und die Pflanze lässt sich leicht im eigenen Garten anbauen.

Heideblüte im "De Meinweg"

Eine abwechslungsreiche Wanderung von 4 km durch den Nationalpark "De Meinweg"

Der höchste Punkt der Niederlande

... der Vaalserberg, beim Dreiländerpunkt Belgien-Niederlande-Deutschland

Quittensaft und Quittengelee

Zubereitung ohne Entsafter

Brackvenn

Das Brackvenn ist mit dem Auto leicht erreichbar und bietet einige Möglichkeiten für kleine Wanderungen.

Der Schopftintling

Ein wohlschmeckender Speisepilz!

Beeren & Co - mal lecker, mal giftig!

Sie sind für Menschen und Tiere eine Verlockung: reife Beeren! In den Beeren, manchmal auch an ihrer Oberfläche befinden sich Samen. Die Süße der Früchte, die leuchtend rote Farbe verlocken Tiere und Menschen dazu, die reifen Beeren zu essen. Das Fruchtfleisch wird verdaut und der Samen nach einer Weile mit einer Portion Dünger unversehrt ausgeschieden. Ein sehr effizientes System, mit dem die Pflanzen arbeiten! Leider sind nicht alle Früchte für alle Lebewesen verträglich – manche sind sogar tödlich giftig.

Barfuß im Schutterspark

Wann sind Sie das letzte Mal in der Natur barfuß gelaufen?