Gartenhyazinthen im Hortus Bulborum in Limmen, Niederlande

Der Hortus Bulborum

Dieser Museumsgarten besticht durch seine Schlichtheit, welche ihn von anderen touristischer orientierten Zwiebelgärten und Parkanlagen unterscheidet. Der Besucher hat hier mehr Ruhe um die zauberhaften Farbverläufe der Blumenfelder zu betrachten.

Suche


Newsletter abonnieren


Aktuelle Infos mit vielen Ausflugstipps erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter

Buchenblätter im Frühling

Der Wald der Eifel

Die Urwälder der Eifel entwickelten sich nach der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren und bedeckten über Jahrtausende die Höhen und Täler. Mit den verschiedenen Epochen der menschlichen Besiedlung und Nutzung veränderte sich der Wald.

Die Perlenbachtalsperre auf dem Eifelsteig

Die Etappen des Eifelsteigs

Der Eifelsteig wurde 2009 eröffnet - und Anfang 2010 gab es bereits ca. 15 Bücher und Karten zu dem Thema! Es muss also was dran sein an dem Weg …

Narzisse im Holzwarchetal, Belgien

Wilde Narzissen in Eifel und Ardennen

Was wäre der Frühling ohne Narzissen! Angeblich gibt es heute mehr als 24.000 Kulturformen. Wild wachsende Narzissen dagegen sind in Mitteleuropa etwas sehr Seltenes, es gibt sie nur an wenigen Stellen in der Eifel, den Ardennen und im Hunsrück.

Blick von Vijlen auf den Vijlenerbos

Der Vijlenerbos

Er wird als das Kronjuwel der Natur Limburgs bezeichnet!
Im Wald gibt es einiges zu entdecken - die einzige Berghütte der Niederlande, merkwürdige Steinanhäufungen, ein Kindergrab aus der Bronzezeit und ein wunderschönes Waldgebiet mit vielen Wegen und Pfaden.

Wilde Narzissen im „Staatswald Hohnbachtal“ bei Kelmis / La Calamine, Belgien

Wie fotografiert man Narzissen?

Ein gelbes Blütenmeer, blauer Himmel, zur richtigen Zeit am richtigen Ort - etwas anderes scheint dazu nicht nötig. Oder doch?

Die Künstlerin Heidi Theissen mit Gemälden von Schafen

Schafe in der Kunst

Schafe sind heute nicht nur Filmstars und Hauptakteure von Kriminalromanen, es gibt auch zeitgenössische Künstler, die mit Vorliebe Schafe malen.

Wir stellen Ihnen hier zwei Künstlerinnen aus Aachen vor, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Schäferei

Schaapskooi Mergelland

900 Schafe gehören zum Schaapskooi Mergelland (niederländisch für Schäferei Mergelland), der in der Gemeinde Gulpen-Wittem im Ort Eperheide liegt. Im Winter und Frühling befindet sich ein Teil der Schafe zur Schafschur und zum Lammen in Ställen.

Fotostrecken


Welchenhausen

Ein kleiner Ort im Ourtal mit dem wahrscheinlich kleinsten Museum der Welt!

Impressionen aus der Umgebung von Burg Reuland

Burg Reuland liegt im deutschsprachigen Teil Ostbelgiens.

Der Keukenhof

Der größte Blumenzwiebelgarten der Welt!

Tulpen

Einzeln, in Gruppen oder als ganze Farbflächen, im eigenen Garten, auf Feldern oder in Parks! Herkunft und Geschichte dieser Liliengewächse bergen auch einige Überraschungen..

Das Hasenglöckchen als Gartenblume

Im Garten breiten sich die Hasenglöckchen gerne aus ...

Bäume und Brauchtum

Bäume sind eng mit unserer Kultur verbunden und spielen im regionalen Brauchtum auch heute noch eine Rolle.

Frühling im südlichen Brackvenn

Haben Sie das Gefühl, dass der Frühling zu schnell vergangen ist? Im Mai haben Sie die Chance im Hohen Venn Frühling nachzutanken! Die Birken und Ohrweiden zeigen sich dann in einem wunderbaren lichten Grün und das Wollgras steht in voller Blüte.

Der Weiße Weg - zu Fuß von Aachen nach Kerkrade

Der Weiße Weg entstand als wesentliches Element des „Pferdelandparks“ im Rahmen der Euregionale 2008. Er beginnt am Lousberg und führt in Schleifen nach Norden bis zum Nullander Berg in Kerkrade. Die Strecke beträgt insgesamt ungefähr 30 Kilometer.

Ein Feuer entzünden - Schritt für Schritt

So einfach geht es! Hartmut Albrecht als Blumammu nimmt uns mit in die Welt der steinzeitlichen Jäger und Sammler.

Das Naturschutzgebiet in der Mergelgrube 't Rooth

Langsam erobert die Natur das Gelände zurück.