Wanderweg am Südhang des Schimperbos, westlich von Gemmenich, B

Hohlwege

In der Euregio Maas-Rhein gibt es etliche alte Hohlwege und kleine Schmugglerpfade.

Suche


Newsletter abonnieren


Aktuelle Infos mit vielen Ausflugstipps erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter

Stamm der Forster Linde, Aachen

Besondere Bäume

Da gibt es die ganz wilden Gestalten, die unter gärtnerischen Aspekten schon eher Baumruinen sind, aber auch Methusaleme, die sich guter Gesundheit erfreuen, äußerst fotogene Bäume - und auch Bäume, die einfach besonders sind.

Das Judasohr, ein Winterpilz

Winterpilze - beliebt und zugleich unbekannt

Es gibt zwei Pilze, die fast jeder kennt, da man sie kaufen kann - die aber trotzdem fast niemand sammelt. Beide haben nämlich eines gemeinsam: sie wachsen im Winter und für den normalen Pilzsammler dagegen steht nun mal fest, dass Pilze im Herbst zu sammeln sind.

Schäferei

Schaapskooi Mergelland

900 Schafe gehören zum Schaapskooi Mergelland (niederländisch für Schäferei Mergelland), der in der Gemeinde Gulpen-Wittem im Ort Eperheide liegt. Im Winter und Frühling befindet sich ein Teil der Schafe zur Schafschur und zum Lammen in Ställen.

Buschwindröschen, Anemone nemorosa, Cranenweyer bei Kerkrade

Park Gravenrode

Der Park Gravenrode ist ein Naherholungsgebiet südlich von Landgraaf und westlich der Bahnstrecke bei Kerkrade. Früher lag hier das Zentrum eines Steinkohlereviers.

Wasserrückstau im Brackvenn, Hohes Venn, Winter

Das Brackvenn

Eine typische Vennlandschaft westlich von Mützenich, die Wanderwege verlaufen meist auf Holzstegen. Das abwechslungsreiche Gebiet ist sehr gut geeignet für kleine Rundwege.

Alter Kalkofen an der Bilstermühle

Historische Kalköfen am Nordrand der Eifel und in Süd-Limburg

Entlang dem Kalksteinrücken, der sich von Stolberg in westlicher Richtung bis nach Belgien hinein erstreckt, gibt es etliche stillgelegte Kalkbrennöfen zu entdecken. Im Allgemeinen stehen sie in der Nähe von Steinbrüchen.

Die Görresburg - das Matronenheiligtum bei Nettersheim

Die aufanischen Matronen der Görresburg

Römische Straßenpolizisten stifteten diese Weihesteine. Sie sind weiblichen Schutz- und Fruchtbarkeitsgöttinnen geweiht, den sogenannten Matronen. Die teilweise rekonstruierte Tempelanlage liegt wenige Kilometer südlich von Nettersheim in der Eifel.

Fotostrecken


Blumenstrauß für Februar

Den Winter kann man mit Karneval vertreiben - oder mit einem ersten Frühlingsstrauß!

Blumenstrauß für März

Typische Frühlingsblumen treffen auf winterliche Zweige

Rundweg bei Aachen Hanbruch

Mit auf der Strecke: ein Stück vom alten Landgraben und der Philippionsweg, ein alter Hohlweg.

Das Wasserschloss und die Wassermühle von Zweibrüggen

Das Wasserschloss und die Wassermühle liegen an dem Flüsschen Wurm und gehören zu Übach-Palenberg.

2010 – der leere See von Robertville / Lac de Robertville

Inzwischen längst wieder vollgelaufen - trotzdem visuell auch jetzt noch interessant