Alle Artikel

Artikel durchsuchen

Buchenhecken im Monschauer Heckenland

Die Buchenhecken strukturieren diese Landschaft auf einzigartige Weise und haben der Region zu einem touristischen Markenzeichen verholfen, dem Monschauer Heckenland.

Alleen

Durch Alleen zu gehen ist ein besonderes Erlebnis: die Bäume geben uns Geleit und bilden ein hohes, lichtes Dach über uns.

Der Weiße Weg - zu Fuß von Aachen nach Kerkrade

Der Weiße Weg beginnt in Aachen am Lousberg und führt in Schleifen über insgesamt 30 km nach Norden bis zum Nullander Berg in Kerkrade. Der Weg ist auch für kurze Spaziergänge geeignet.

Historische Kalköfen am Nordrand der Eifel und in Süd-Limburg

Entlang dem Kalksteinrücken, der sich von Stolberg in westlicher Richtung bis nach Belgien hinein erstreckt, gibt es etliche stillgelegte Kalkbrennöfen zu entdecken. Im Allgemeinen stehen sie in der Nähe von Steinbrüchen.

So einfach geht es!

Hartmut Albrecht als Blumammu nimmt uns mit in die Welt der steinzeitlichen Jäger und Sammler und zeigt uns, wie man innerhalb von kurzer Zeit mit wenigen Mitteln ein Feuer entfacht.

Burg Reuland und Umgebung

Fern von großen Städten liegt am östlichen Rand der Ardennen Burg Reuland, die südlichste Gemeinde der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien.

Schafe in der Kunst

Schafe sind heute nicht nur Filmstars und Hauptakteure von Kriminalromanen, es gibt auch zeitgenössische Künstler, die mit Vorliebe Schafe malen. Wir stellen Ihnen hier zwei Künstlerinnen aus Aachen vor, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Rundwanderung im mittleren Ourtal

Ruhig und abgeschieden - eine ideale Wanderstrecke für alle, die Natur und Stille lieben. Um diese Wanderung genießen zu können, müssen Sie etwas Ausdauer und Kondition mitbringen, denn die Strecke ist 18 km lang.

Imgenbroicher Venn mit Steinley

Diese abwechslungsreiche Wanderung in das Imgenbroicher Venn ist ca. 6 km lang und verläuft teilweise über Holzstege. Die Wege sind gut markiert und ausgeschildert.

Ein Spaziergang auf der Grenzkunstroute von 2011

Beim Grenzübergang Köpfchen, an der deutsch-belgischen Grenze konnte man vom 19.Juli bis zum 30. Oktober 2011 ein Internationales Landartfestival erleben. Thema der Route: ÜberGriffe. Eingeladene Künstler, Künstler, die sich selbst berufen fühlen, Kinder und Jugendliche und kreative Spaziergänger haben hier ihre Spuren hinterlassen.
Kontakt/Impressum