Erleben & Genießen

Fotostories

Das "De Smidse" im Göhltal bei Epen

Beliebt bei Wanderern, hausgemachte regionale Speisen, sonnige Terrasse

Küchenschellen im Hundsrück beim Gillesbach

Die Küchenschelle (pulsatilla vulgaris) wächst auf dem Magerrasen im NSG Hundsrück zwischen Wahlen und Marmagen. Die Blütezeit ist im März oder April. Die glockenähnlichen violetten Blütenblätter reihen sich um dottergelbe Staubblätter.

Text und Fotos: Ruth Ijewski und Loni Liebermann

Küchenschellen auf dem Bürvenicher Berg

Wie im NSG Hundsrück liegt auch dieses Vorkommen in einem kargen Magerrasengebiet: dem Bürvenicher Berg. Der Höhenrücken ist Teil des Naturschutzgebiets Bürvenicher Berg und Tötschberg, sowie Berg- und Mausbachtal und liegt zwischen Bürvenich und Floisdorf.

Das Roerdaler Gagelbier

Eine Spezialität, entwickelt nach einem alten Rezept, in enger Kooperation mit dem Forstamt des Nationalparks De Meinweg. 

Klettern im Göhltal

Klettern an der Steilwand eines ehemaligen Steinbruchs

Winter an der Eupener Talsperre

Beim Besucherzentrum an der Eupener Talsperre befindet sich ein großer Parkplatz. An dessen Ende können Sie sich auf einer Info-Tafel über die regionalen Wanderwege informieren.

Die Fotos sind auf dem Walderlebnispfad, einem Rundweg von 2,5 km, gemacht. Vom Hauptweg die 2. Abzweigung nach links nehmen und der Beschildeung folgen.

Die einzige Berghütte der Niederlande

Das hat nicht mal die Eifel zu bieten: eine Berghütte!

Val Dieu

Abtei, Klosterbrauerei und Restaurant

Coole Typen!

... aufgenommen im Wintersportgebiet Udenbreth, Weißer Stein.

Kontakt/Impressum