Alle Fotostories

Fotostories durchsuchen

Eifelsteig 1, von Kornelimünster nach Roetgen

Der Eifelsteig beginnt an der Indebrücke in Kornelimünster, führt weiter zu dem großen Steinbruchgebiet mit den historischen Kalköfen bei Walheim, dann durch den Wald vorbei an Rott zum Naturschutzgebiet Struffelt-Heide. Über die Dreilägerbach-Talsperre geht der Weg weiter zum Endpunkt, dem Bahnhof der ehemaligen Vennbahn in Roetgen. Dieser Wegabschnitt führt durch das Münsterländchen.
Streckenlänge 14 km

Die Matronen der Görresburg

Römische Straßenpolizisten stifteten diese Weihesteine. Sie sind weiblichen Schutz- und Fruchtbarkeitsgöttinnen geweiht, den sogenannten Matronen. Die teilweise rekonstruierte Tempelanlage liegt wenige Kilometer südlich von Nettersheim in der Eifel.

Die Kakushöhle bei Mechernich in der Eifel

Die Kakushöhle wirkt wie ein großer lichter Saal und wird deshalb auch "Große Kirche" genannt.

Fachwerkhäuser in Monschau

Wie aus einem Bilderbuch entsprungen liegt das mittelalterliche Monschau idyllisch in einem Talkessel an dem Flüsschen Rur mitten im Naturpark Hohes Venn - Eifel.

Halloween in Monschau

Ein Fest für Geister und alle, die es probeweise werden wollen: Halloween in den Gassen von Monschau!

Haushecken in Höfen

Sorgfältig geschnittene, oft sehr hohe Buchenhecken gehören hier in Höfen zum Ortsbild. Diese Haushecken sind typisch für die Gegend um Monschau und werden liebevoll gepflegt.

Der Heckenweg führt an vielen Haushecken in Höfen vorbei und entlang einiger Flurhecken im umliegenden Monschauer Heckenland.

Die Zyklopensteine im Aachener Stadtwald

Wie von einem Riesen mit lockerer Hand verteilt

 

Höckerlinie am Grölisbach bei Roetgen (Nordeifel)

Dieser fünfzügige Abschnitt der Panzersperre sollte die Talenge des Grölisbachs absperren.

Geistergruppen an Halloween in Monschau

"Happy Halloween" wird in Monschau immer am Wochenende vor Halloween gefeiert.

Kontakt/Impressum