Kultur, Geschichte und Wissenschaft

Fotostories

Wegekreuze in der südlichen Eifel

Wegekreuze werden meistens aus regional verfügbaren Materialien gefertigt. Typisch für die südliche Eifel sind z.B. die Kreuze aus Buntsandstein.

Höckerlinie am Grölisbach bei Roetgen (Nordeifel)

Dieser fünfzügige Abschnitt der Panzersperre sollte die Talenge des Grölisbachs absperren.

Die Matronen der Görresburg

Römische Straßenpolizisten stifteten diese Weihesteine. Sie sind weiblichen Schutz- und Fruchtbarkeitsgöttinnen geweiht, den sogenannten Matronen. Die teilweise rekonstruierte Tempelanlage liegt wenige Kilometer südlich von Nettersheim in der Eifel.

Der höchste Punkt der Niederlande

... der Vaalserberg, beim Dreiländerpunkt Belgien-Niederlande-Deutschland.

Erntedankfest in Mützenich

Häufig wird Erntedank vor allem als ein religiöses Fest gefeiert – im Venndorf Mützenich, nahe an der belgischen Grenze, hat sich seit 1953 eine andere Tradition mit großem Erfolg etabliert.

Der Innere Landgraben

Der Innere Landgraben wird auch Kleiner Landgraben genannt und ist ein Teil der Grenzbefestigung des Aachener Reichs gewesen.

Die Kakushöhle bei Mechernich in der Eifel

Die Kakushöhle wirkt wie ein großer lichter Saal und wird deshalb auch "Große Kirche" genannt.
Kontakt/Impressum