Alle Fotostories

Fotostories durchsuchen

Dahlien

Die beliebten Gartenblumen blühen vom Spätsommer bis in den Herbst in verschiedenen Rottönen, in Weiß und Gelb, auch mehrfarbige Varianten sind auf dem Markt. Zu den Tausenden an Zuchtformen kommen jährlich neue dazu.

Die Brunssumer Heide

Entdecken Sie diese überraschende Landschaft zwischen Heerlen und Brunssum!

Auf dem Ahrsteig zwischen Altenburg und Altenahr

Der Ahrsteig führt auf einer Länge von 108 km von der Quelle der Ahr in Blankenheim bis zur Mündung in den Rhein bei Sinzig. Der Abschnitt zwischen Altenburg und Altenahr ist ein besonders schöner und abwechslungsreicher Abschnitt.

Beeren & Co - mal lecker, mal giftig!

Sie sind für Menschen und Tiere eine Verlockung: reife Beeren! In den Beeren, manchmal auch an ihrer Oberfläche befinden sich Samen. Die Süße der Früchte, die leuchtend rote Farbe verlocken Tiere und Menschen dazu, die reifen Beeren zu essen. Das Fruchtfleisch wird verdaut und der Samen nach einer Weile mit einer Portion Dünger unversehrt ausgeschieden. Ein sehr effizientes System, mit dem die Pflanzen arbeiten! Leider sind nicht alle Früchte für alle Lebewesen verträglich – manche sind sogar tödlich giftig.

Haushecken in Eicherscheid, Konzen und Mützenich

Die Flur- und Haushecken haben den Ortschaften und der Region zu einem touristischen Markenzeichen verholfen, dem Monschauer Heckenland.

Küchenschellen im Hundsrück beim Gillesbach

Die Küchenschelle (pulsatilla vulgaris) wächst auf dem Magerrasen im NSG Hundsrück zwischen Wahlen und Marmagen. Die Blütezeit ist im März oder April. Die glockenähnlichen violetten Blütenblätter reihen sich um dottergelbe Staubblätter.

Der höchste Punkt der Niederlande

... der Vaalserberg, beim Dreiländerpunkt Belgien-Niederlande-Deutschland.

Geologische Besonderheiten im Vijlenerbos

Das Naturschutzgebiet Vijlenerbos in Südlimburg ist ein bewaldeter Höhenrücken, der sich vom Dreiländerpunkt südlich von Vaals (NL) nach Nord-Westen erstreckt. Ein wunderschöner Wald mit vielen Wanderwegen! Und mit einer merkwürdigen Anhäufung von Steinen und geologische Orgelpfeifen ...

Kontakt/Impressum